Rasanter Rodelurlaub im Eisacktal

Run, Rudi, run! – im Rodelurlaub

Rodelurlaub macht einfach Freude! Kein Wunder, dass das Rodeln zunehmend eine beliebte Alternative zum Skifahren darstellt. Im Eisacktal hast du die Wahl zwischen gemütlichen Naturrodelbahnen für die ganze Familie, rasanten Rodelpisten für Draufgänger oder einer romantischen Rodelpartie bei Vollmond…Auf geaht´s!

RudiRun: die längste Rodelbahn Südtirols

Rodelurlaub mit traumhaftem Panorama auf der Plose

RudiRun, so nennt sich die längste Rodelbahn Südtirols und einer der längsten in ganz Europa:  Neun Kilometer Rodelvergnügen, in unmittelbarer Nähe zu deinem Chalet! Von der Bergstation der Plose-Seilbahn lässt es sich auf der RudiRun in vielen Kurven nach St. Andrä hinunter sausen: Rund 1.000 Höhenmeter Talfahrt, ein schier unendliches Rodelvergnügen!

Richtig schön wird der Rodelurlaub, wenn man vorher in einer Almhütte einkehrt: Wandere hin zur Rossalm (2,5 km) oder zur Skihütte (3 km), iss dort was Herzhaftes und wärme dich auf. Auf der Naturrodelbahn geht´s dann sanft wieder zurück zur Bergstation der Plose-Seilbahn. Und wer keinen Schlitten im Gepäck hat: Den kannst du dir auch im Rodelverleih an der Talstation der Plose-Seilbahn holen (Ermäßigungen mit der BrixenCardBrixenCard).

Zur Rodelbahn RudiRun und den Naturrodelbahnen im Plose-Gebiet gelangst du ganz gemütlich mit der Seilbahn: Eine Berg- und Talfahrt täglich kostet dich, dank der BrixenCard, gar nichts.

 

Nachtrodeln beim Friday Night Fever

Beim „Friday Night Fever“ erstrahlt die Rodelbahn RudiRun im Flutlicht. Wir empfehlen: Eine Nachtwanderung mit Stirnlampe zu einer der Almhütten auf der Plose, dort beim leckeren Essen Kraft tanken und dann auf der beleuchteten Rodelbahn zurück ins Tal sausen.

 

Ein Video über Rodel Tipps und Tricks direkt vom Rudi Run auf der Plose

 

Tschuhuu, a luschtige Rodelpartie!

auf der Plose