Winter genießen im kuscheligen Chalet

Winterwandern im Eisacktal – Urlaub im Winter Chalet

Weiße Baumwipfel, eine funkelnde Schneedecke und am Horizont die bizarren Geisler – beim Winterwandern auf der Plose fühlst du dich tatsächlich wie im Winterwunderland! Zahlreiche Winterwanderwege führen dich durch hin zu idyllischen Almen und stillen Orten. Mit Bergschuhen bist du hier sicher unterwegs und kannst bedenkenlos quer über den Berg stapfen. Hinauf auf die Höhe kommst du dabei ganz gemütlich mit der Plose-Kabinenbahn (1 Berg- und Talfahrt täglich ist mit der BrixenCard kostenlos).

Hütteneinkehr auf der Plose

Brrr, und jetzt ab ins Warme! Ein Teller deftige Nudel, ein leckerer Apfelstrudel, ein heißer Tee – das Einkehren in einer Almhütte rundet die Winterwanderung erst richtig ab. Wie gut, dass es auf der Plose gleich mehrere Almgasthäuser gibt! Auf der Rossalm, der Ochsenalm oder der Schatzerhütte strahlt mittags die Sonne direkt auf die einladende Terrasse; die Stube ist sowieso immer warm. Und der Blick auf die umliegenden Geisler und die Dolomiten ist einfach nur spektakulär!

Winterwandern auf den Eisacktaler Almen

Im Eisacktal ist das Wandern über die idyllischen Almgebiete der Rodenecker/Lüsner Alm bei Mühlbach oder der Villanderer Alm oberhalb von Klausen ein einzigartiges Naturerlebnis – das solltest du dir nicht entgehen lassen! Über die Rodenecker/Lüsner Alm führt ein ebener Wanderweg vom Zumis-Parkplatz oberhalb von Rodeneck zunächst durch den Wald und dann über weite Almflächen. Einkehren kann man hier in verschiedenen Almgasthäusern wie der Rastnerhütte, der Starkenfeldhütte oder der Roneralm. (Dauer: ca 3,5 Std, 11,6 km, 210 hm)

Die Villanderer Alm ist ein rund 20 km2 großes Almgebiet, eingerahmt von den Dolomiten und den Zillertaler Alpen. Hier führt ein gespurter Winterwanderweg von der Gasserhütte hin zum Rittner Horn, rund 18,5 Kilometer wunderbares Gehen durch eine traumhafte Landschaft (Dauer: 6,5 Std.; 18,5 km, 570 hm). Wer´s lieber kürzer mag: Am Wegverlauf laden die Mair in Plun-Hütte, das Oberes-Horn-Haus oder die Gasserhütte zur Rast ein.

Wandern direkt vom Winter Chalet aus

Du musst aber gar nicht groß ins Auto oder in den Bus steigen, auch von deinem Chalet in Südtirol aus führen mehrere Wege durch die Eisacktaler Winterlandschaft. Kurze Spaziergänge zum Appetitholen, ausgedehnte Wanderungen durchs Mittelgebirge oder ein Abstecher ins Tal: Einfach Bergschuhe anziehen und los geht´s!

 

Kimm mit ins Winterwunderland!

auf die Plose